Saale brennt 2022

Nach zwei Jahren Coronapause konnten wir am letzten Wochenende endlich wieder gemeinsam mit dem THW OV Bad Kissingen Saale brennt im Zuge des Rakoczyfestes stattfinden lassen.

Die Tage davor bereitete uns jedoch der Wasserstand der Saale Sorgen, der sogar noch niedriger als 2019 war. Können wir mit den Schelchen überhaupt die Ludwigsbrücke passieren oder setzen wir auf? Ein Test am Freitagvormittag zeigte: Das Wasser reicht, Saale brennt kann stattfinden!

Mit dieser Sorge weniger konnten wir also am Freitag Abend endlich loslegen. Trotz der Pause lief alles wie gewohnt ab. Einen kleinen Schnitt durch die Rechnung machte uns der niedrige Pegel trotzdem. Da es durch das fehlende Wasser auch kaum Strömung gab, trieben die vielen Lichter, die wir vom Tonnensteg des THWs ins Wasser ließen, leider ziemlich schnell ans Ufer und konnten nicht einmal die Ludwigsbrücke passieren.

Trotzdem war es eine für uns sehr gelungene Veranstaltung und wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr.

Vielen Dank auch wieder an Paddygraphie, der uns für das Event begleitete und die vielen tollen Bilder gemacht hat.