Aktuelle Nachrichten

Poolparty 2019

Wachdienst im Hallenbad

Ebenfalls am Samstag übernahmen wir die Absicherung der Poolparty der Stadtjugendarbeit Bad Kissingen. Der Dienst verlief ruhig und so war noch etwas Zeit, sich ebenfalls mit den Kindern zu amüsieren.

Kreiswettbewerb 2019 Bad Kissingen/Rhön-Grabfeld

Stufe I Mannschaft erreicht 2. Platz!

Insgesamt 18 Jugendmannschaften der Wasserwachten aus Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld kamen am vergangenen Samstag zum Kreiswettbewerb in Bad Kissingen zusammen. Frühs ging es dabei mit den 6. verschiedenen Schwimmstaffeln im Hallenbad Bad Kissingen los, welches am Abend vorher von uns vorbereitet wurde. Nach einem gutem Mittagessen begann in der Staatlichen Realschule Bad Kissingen der 2. Teil, bei dem die Mannschaften verschiedene Stationen bearbeiten mussten, darunter etwa Erste-Hilfe Praxis, einen Test über Gefahren an und in Binnengewässern und eine Knotenstation.
Unsere Stufe I Mannschaft (Jahrgänge 2011-2009) konnte einen wunderbaren 2. Platz erreichen!

Doppeljubiläum in Neuburg

OG Bad Kissingen zum 15. Mal beim 50. Jubiläumsdonauschimmen

Zum 50. Mal jährte sich heuer das Donauschwimmen in Neuburg an der Donau am letzten Januarwochenende, das nunmehr offiziell größte Winterschwimmen Europas ist. 1.917 unverfrohrene Teilnehmer aus dem In- und Ausland meisterten die rund 4 Kilometer lange Strecke. Für uns jährte sich das Spektakel zum 15. Mal.

Weiterlesen

SEG-Einsatz 24. Januar 2019

Tier im Wasser

Gestern um 13:45 wurden wir zusammen mit der Wasserwacht Hammelburg und der DLRG OV Bad Kissingen e.V. zu einem Einsatz nach Bad Brückenau alamiert. Dort wollte ein Hunde das kalte Gewässer nicht mehr freiwillig verlassen. Kurze Zeit später wurde es ihm wohl doch zu kalt und er ging wieder raus, sodass der Einsatz wieder abgebrochen wurden.

Eisbrecher im Basaltsee

Eisrettungsübung am 06. Januar 2018

Wie jedes Jahr setzten wir für Hl. Drei König wieder eine Übung an. Dieses Mal ging es wieder zum Basaltsee in der Rhön. Drei Wasserretter wagten sich in den mit einer dünnen Eisschicht bedeckten See. Nur in der Mitte war das Eis gerade Dick genug, um einen Menschen stehend halten zu können. Für die Übungsteilnehmer zeigte sich auch wieder, dass es selbst mit einer Auftriebshilfe, wie sie ein Wasserretter trägt, sehr anstrengend ist, sich alleine auf die Eisdecke zu retten. Nach der abgeschlossenen Übung gab es im Berghaus Rhön noch ein gutes Mittagessen.

Advent-Saaleschwimmen 2018

Samstag:  Der Aufbau

Bereits am Samstag Nachmittag trafen wir uns, um für den folgenden Tag alles vorzubereiten. Es wurden die Tische gestellt und gedeckt, die Tombola aufgebaut, das Essen vorbereitet und die Plakate in der Stadt aufgehangen.

Sonntag: Das Schwimmen

Nun hieß es für alle Helfer: Früh aufstehen. Nach dem gemeinsamen Frühstück gingen die ersten bereits los zur Eishalle, wo sich die Anmeldung befand. Alle anderen bereiteten vor: Tee und Suppe kochen, die Fahrzeuge beladen etc. Um kurz nach 8 Uhr fuhren wir dann Richtung Dampferanlegestelle. um ca 9:45 Uhr fiel der Startschuss. Bei ca 5° Wassertemperatur wagten sichte Schwimmer in die fränkische Saale. Leider traten dieses Jahr nur 32 Teilnehmer die 4,5 km lange Strecke an, aber immerhin konnten wir so ein Betreuungsverhältnis von 2 Helfern auf einen Schwimmer vorweisen. Zur Absicherung unterstützte uns die Bereitschaft und Schnelleinsatzgruppe Bad Kissingen mit 3 Fahrzeugen sowie die Freiwillige Feuerwehr Garitz, die Freiwillige Feuerwehr Hausen, das THW OV Bad Kissingen und die Wasserwacht Hammelburg mit je einem Schlauchboot. Euch für eure Hilfe und der Küche für das gute Essen vielen Dank! Bei unserer Tombola gab es dieses Jahr einen Gutschein des Busunternehmens GWK-Reisen zu gewinnen.
Wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr, hoffentlich mit ein paar mehr Teilnehmern.

Klarmachen zum Ablegen!

Neuer Bootsführer in der Ortsgruppe

Nach einer fast einjährigen Ausbildung konnte unser Moritz heute in Lohr am Main erfolgreich seine Prüfung zum Bootsführer ablegen. Trotz eher mäßig angenehmen Wetter führte er alle Manöver souverän durch und ist nun dazu befähigt, unser Boot bei Einsätzen zu führen.

Zu den Prüfungsmanöver gehörten neben dem An- und Ablegen und „Mensch über Bord“, die verpflichtend sind, das sichere Anlegen einer Rettungsweste und das Wenden auf engem Raum. Zudem musste noch das Wasserwacht-spezifische Manöver „Anlegen an ein fahrendes Boot“ durchgeführt werden. Dafür stellte die Wasserwacht Lohr am Main freundlicherweise ihr Boot zur Verfügung.

Krötennetz rausholen 2018

Netz zur Überwinterung verstaut

Am vergangenen Sonntag ging es für uns wieder zum Basaltsee in der Rhön, denn dann Krötenschutznetz musste wieder aus dem See geholt werden. Mit vereinten Kräften wurden also wieder die Knoten gelöst, das Netz herausgezogen und in der nahegelegene Hütte der Bergwacht Oberbach verstaut. Wie im Jahr zuvor hatte sich wieder ein Hecht im Netz verfangen und ist verendet, weshalb wir guten Gewissens davon ausgehen können, dass das Netz seinen Zweck erfüllt.