Tauchen mit Vollgesichtsmaske

Pilotausbildung in Stockstadt

Bei unseren Rettungstaucher setzen wir mehr und mehr auf Vollgesichtsmasken. Diese bieten Vorteile wie die Möglichkeit, auch in kontaminierten Wasser zu tauchen, und vor allem können Taucher und Leinenführer über eine Kommunikationsleine miteinander reden. Eine Kommunikation mit herkömmlichen Tauchmasken wäre nur über Zugzeichen an der Führungsleine möglich. Jedoch birgt die Vollgesichtsmaske auch Risiken, etwa das erschwerte Ausziehen unter Wasser, um bei einem Defekt auf eine normale Maske wechseln zu können.
Aus diesem Grund fand am Sonntag eine Fortbildung der Wasserwacht Unterfranken im Waldschwimmbad in Stockstadt am Main statt. Unsere Ortsgruppe war mit 4 Tauchern vertreten.